Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Betrunkener verliert im Kreisel die Kontrolle und landet mit Opel in Grube

Würenlingen

Betrunkener verliert im Kreisel die Kontrolle und landet mit Opel in Grube

· Online seit 27.08.2023, 10:07 Uhr
Ein 57-Jähriger hat in Würenlingen die Kontrolle über sein Auto verloren und ist gegen einen Pfosten gefahren. Das Fahrzeug kam schliesslich auf dem Dach liegend in einer Grube zum Stillstand. Der Lenker blieb unversehrt, war aber deutlich alkoholisiert.
Anzeige

Passiert ist der Unfall am Samstag gegen 16 Uhr beim Kreisel auf der Döttingerstrasse in Würenlingen. Ein 57-jähriger Opel-Fahrer verlor im Kreisel die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem Pfosten, teilt die Kantonspolizei Aargau mit. Der Opel kam schliesslich auf dem Dach liegend in einer Grube neben der Strasse zum Stillstand. 

Ersthelfer drehten das Fahrzeug auf die Seite, damit der Lenker sich befreien konnte. Er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht, wo jedoch keine Verletzungen festgestellt werden konnten. Auto und Strasseneinrichtung hingegen wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Noch auf der Unfallstelle musste der 57-Jährige einen Atem-Alkoholtest machen. Dieser ergab, dass er deutlich alkoholisiert war. Seinen Führerausweis musste er vorläufig abgeben, die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinuntersuchung an.

veröffentlicht: 27. August 2023 10:07
aktualisiert: 27. August 2023 10:07
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch