Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Einsprache: Heimatschutz gegen Abbruch des Kantonsspitals Baden

Einsprache

Heimatschutz gegen Abbruch des Kantonsspitals Baden

· Online seit 11.04.2024, 07:57 Uhr
Das alte Gebäude des Kantonsspitals Baden soll nicht abgerissen werden. Der Heimatschutz hat Einspruch eingelegt, weil das Spital ein wichtiger Zeitzeuge für die Region sei.
Anzeige

Das Hauptgebäude des Kantonsspitals Baden (KSB) soll bis zum Jahr 2026 abgerissen werden. Der Spitalbetrieb siedelt bis dahin in einen Neubau um. Auf dem Areal des «alten» KSB soll in rund 50 Jahren wiederum ein neues Spital entstehen. So der Plan. Nun wurde aber gegen das Baugesuch für den Abriss des Gebäudes aus dem Jahr 1978 Einspruch eingelegt, wie die «Aargauer Zeitung» berichtet.

Bei der Einsprecherin handelt es sich demnach um den Aargauer Heimatschutz. In einer Mitteilung schreibt dieser, dass ein «Abriss auf Vorrat» einen Umgang mit Ressourcen widerspiegle, der nicht mehr zeitgemäss sei. «Es ist für den Aargauer Heimatschutz nicht nachvollziehbar, dass bestehende Flächen-Ressourcen in erschlossenem Baugebiet aufgegeben werden sollen», heisst es in der Mitteilung.

Wichtiger Zeitzeuge der 1970er-Jahre

Zudem handle es sich beim Spital, das 1978 eröffnet wurde, um einen wichtigen Zeitzeugen für die Spitalbauten der 1970er-Jahre. «Die Typologie dieser Megastruktur zeichnet sich besonders durch ihren streng funktionalistischen Aufbau und die Anwendung der Vorfabrikation aus», schreibt der Heimatschutz. Der Bau stehe «mit seinen zeittypischen Attributen und seinem unverwechselbaren Charakter für den (noch ungebrochenen) Fortschrittsglauben jener Zeit.»

Heimatschutz fordert Umnutzung für Wohn- und Gewerberäume

Weiter argumentiert der Aargauer Heimatschutz, dass man das alte Gebäude des KSB umnutzen könnte. Eine Machbarkeitsstudie von 2023 weise dem noch nicht 50-jährigen Gebäude eine weitere Gebrauchstauglichkeit für Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungszwecke nach. Wie die «Aargauer Zeitung» berichtet, forderten auch diverse Politiker im Aargauer Grossrat und im Badener Stadtrat, das Gebäude in Wohnungen umzunutzen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Ob diesen Forderungen nachgekommen wird, muss nun diskutiert werden. In einem ersten Schritt werden sich nun die Parteien, das heisst, der Heimatschutz und das Kantonsspital Baden, austauschen. Abschliessend über das Baugesuch entscheiden muss der Badener Stadtrat.

(red.)

veröffentlicht: 11. April 2024 07:57
aktualisiert: 11. April 2024 07:57
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch