Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Kurz nach Wiedereröffnung: Auto knallt in Schaufenster von Aldi-Filiale

Gebenstorf

Kurz nach Wiedereröffnung: Auto knallt in Schaufenster von Aldi-Filiale

07.12.2022, 19:52 Uhr
· Online seit 07.12.2022, 15:09 Uhr
In Gebenstorf ist am Mittwochnachmittag eine Frau mit einem silbernen Mazda in ein Schaufenster einer Aldi-Filiale gekracht. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt. Die Fahrerin ist zur Kontrolle in ein Spital gebracht worden.

Quelle: ArgoviaToday / Tele M1

Anzeige

Am Mittwochnachmittag ist eine Autofahrerin in eine Aldi-Filiale in Gebenstorf gekracht. Das bestätigt die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage von ArgoviaToday. «Zur Mittagszeit wollte die 66-jährige Frau ihr Auto vor dem Aldi parkieren. Bei diesem eigentlich simplen Parkmanöver verlor sie dann die Kontrolle und donnerte in das Schaufenster«, so Mediensprecher Bernhard Graser zu Tele M1. Neben der Polizei waren der Abschleppdienst und die Ambulanz vor Ort im Einsatz.

Die Lenkerin wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. «Bei den vielen Leuten, die im Aldi ein- und ausgehen, ist es ein Glücksfall, dass niemand verletzt wurde», so Graser. Wie es zum Unfall kam, ist allerdings noch unklar. Die Polizei sucht daher nach Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben.

Quelle: TeleM1

Der Umbau der Filiale wurde erst vor Kurzem abgeschlossen. Wie in einer Mitteilung von Aldi Suisse steht, wurde vergangene Woche zwischen dem 1. und 3. Dezember die Wiedereröffnung in der Filiale Gebenstorf gefeiert.

(red.)

veröffentlicht: 7. Dezember 2022 15:09
aktualisiert: 7. Dezember 2022 19:52
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch