Aargau/Solothurn
Fricktal

Kollision in Frick: Autofahrer lässt Töfflifahrerin verletzt liegen

Polizei sucht Zeugen

Kollision in Frick: Autofahrer lässt Töfflifahrerin verletzt liegen

· Online seit 20.01.2024, 21:05 Uhr
In Frick kollidierte am Freitagmorgen ein Auto mit einem Töffli. Der unbekannte Fahrer des Autos verliess daraufhin die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden und die leicht verletzte Frau zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.
Anzeige

Der Unfall ereignete sich am 19. Januar 2024, 08:20 Uhr, auf der Schulstrasse in Frick. Eine von Gipf-Oberfrick herkommende Töfflifahrerin war Richtung Frick Zentrum unterwegs, als sie vor dem Fussgängerstreifen Höhe Kirchrain wegen einer anderen Person, die den Fussgängerstreifen überqueren wollte, abbremste.

Das hinter ihr fahrende Auto kollidierte daraufhin mit der Töfflifahrerin und brachte sie zu Fall, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schildert. Der unbekannte männliche Fahrer des Autos fuhr davon, ohne sich um den Schaden oder die leicht verletzte Töfflifahrerin zu kümmern.

Beim beteiligten Fahrzeug dürfte es sich um einen dunklen Personenwagen, Typ Kombi mit fünf Türen, handeln. Personen, welche Angaben zum Unfall oder zum beteiligten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Stützpunkt Frick zu melden (062 871 13 33 / stuetzpunkt.frick@kapo.ag.ch) zu melden.

(umt)

veröffentlicht: 20. Januar 2024 21:05
aktualisiert: 20. Januar 2024 21:05
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch