Corona-Impfung

Kanton Solothurn öffnet Booster-Angebote für Jugendliche

27. Januar 2022, 10:28 Uhr
Jugendliche ab 12 Jahren können sich im Kanton Solothurn ab sofort für eine Booster-Impfung anmelden. Dafür brauchen sie wie bei der Erstimpfung die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.
Im Kanton Solothurn können sich nun auch Jugendliche boostern lassen.
© KEYSTONE/Ti-Press/PABLO GIANINAZZI

Zur Auffrischung zugelassen sind zudem alle Personen, die vor mehr als zwei Monaten den Impfstoff Janssen erhalten hatten, wie der Kanton Solothurn am Donnerstag mitteilte.

Für Kinder ab 5 Jahren finden am 2. Februar, 16. Februar sowie am 2. März und 16. März zusätzliche Impfaktionen statt. Zweitimpfungen können frühestens vier Wochen nach der ersten Impfung verabreicht werden.

1600 Kinder bereits geimpft

An den beiden bisherigen Kinderimpftagen wurden insgesamt 1080 Kinder geimpft - zusammen mit den Immunisierungen in Kinderarzt- und Hausarztpraxen steigt diese Zahl auf rund 1600 Kinder. Dies entspricht laut den Behörden acht Prozent der Kinder dieser Alterskategorie, was deutlich über dem nationalen Durchschnitt liege.

Mit einer Impfquote von 70,58 Prozent der Gesamtbevölkerung gehört der Kanton Solothurn schweizweit zu den Spitzenreitern.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. Januar 2022 10:28
aktualisiert: 27. Januar 2022 10:28
Anzeige