Aargau/Solothurn

Laubbläser: Diese Schneeräumungs-Methode verärgert Anwohnende

Winterdienst mal anders

Laubbläser: Diese Schneeräumungs-Methode verärgert Anwohnende

17.12.2022, 19:29 Uhr
· Online seit 12.12.2022, 18:00 Uhr
In den vergangenen Tagen hat der Schnee auch im Flachland Einzug gehalten. Wie die Schneeflocken vom Himmel fallen, ist wahrlich schön anzusehen. Doch je nach Schneeräumungsmethode kann das morgendliche Aufwachen alles andere als besinnlich sein.
Anzeige

An vielen Orten im Argovialand waren die Haus-Vorplätze am Freitagmorgen früh mit einer leichten Schneedecke überdeckt. Doch wer räumt eigentlich den Schnee vor der Haustür weg? In der Regel sei der Hauseigentümer verpflichtet, den Hauseingang vom Schnee zu befreien. Er kann diese Pflicht jedoch auch dem Vermieter übertragen. «Das muss aber explizit im Mietvertrag vereinbart werden», sagt Thomas Oberle, Jurist beim Hauseigentümerverband Schweiz.

Schweizer Unfallversicherer registrieren an Tagen mit Schnee und eisigen Strassen bis zu viermal mehr Sturzunfälle als an anderen Tagen. Aus diesem Grund müssen Hauseigentümer grosse Schneemassen nicht irgendwann, sondern so schnell wie möglich wegräumen. «Dies betrifft insbesondere die Zeit zwischen 7 Uhr morgens und 19 Uhr abends», ergänzt Oberle.

Laute Schneeräumung im Argovialand

Wie das Video zeigt, gibt es neben Besen und Schaufel auch «kreative» Schneeräumungs-Möglichkeiten. Statt wie üblich verwendete dieser Mann einen Laubbläser für die Schneeräumung einer Liegenschaft in der Region Baden. Die Methode kam aber nicht bei allen gut an, wie ein Blick auf eine Facebook-Seite aus der Region zeigt.

Wie räumst du den Schnee vor deiner Haustür? Schreibe es uns in die Kommentare.

(red)

veröffentlicht: 12. Dezember 2022 18:00
aktualisiert: 17. Dezember 2022 19:29
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch