Grosskontrolle

«Sehr gefährlich» – Eisplatten auf Lkws sorgen für mehrere Anzeigen

22.01.2024, 19:50 Uhr
· Online seit 22.01.2024, 17:23 Uhr
Die Kälte der letzten Tage hat das Wasser auf Fahrzeugdächern gefrieren lassen. Wer das Eis nicht vor der Abfahrt entfernt, geht ein grosses Risiko ein. Am Montagmorgen hat die Kantonspolizei Aargau auf den Strassen eine Grosskontrolle durchgeführt.

Quelle: Tele M1 / Daniel Arnold / ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

Die Kantonspolizei Aargau hat am Montagmorgen auf den Aargauer Strassen eine Lkw-Kontrolle durchgeführt. «Bei der Aktion heute haben wir zwei Patrouillen auf Autobahnbrücken abgestellt. Diese haben dann runtergeschaut und so die Fahrzeuge erkennen können», erklärt Beat Omlin, Einsatzleiter Verkehrstechnik der Kantonspolizei Aargau, gegenüber Tele M1. «Diese wurden anschliessend einer Equipe gemeldet, welche die Fahrzeuglenker angehalten und nach Schafisheim gebracht hat.»

Massive Eisplatten auf Lastwagen

Dort wurden die Lastwagen auf Schnee und Eis kontrolliert. «Das ist ein Auflieger, der am Wochenende im Freien gestanden hat. Das ist das typische Bild, welches wir in der Regel antreffen. So war es auch in diesem Fall. Hier waren etwa sieben Zentimeter Schnee drauf und wenn man diesen entfernt, dann kommen diese Eisplatten zum Vorschein», erklärt Omlin.

Dass die Eisplatten auch massiver sein können, zeigt ein weiteres Beispiel eines Blachen-Fahrzeugs. Dazu fügt Beat Omlin an: «Da bilden sich zwischen den Stangen sogenannte Säcke, wo sich das Wasser ansammelt. Dieses gefriert und dann gibt es solche Platten. Sie können sich vorstellen, wenn so eine auf die Fahrbahn fällt oder sogar jemanden trifft, dann ist dies sehr gefährlich.»

Mehrere Anzeigen und Verwarnungen 

Zusätzlich kann es zu gefährlichen Ausweichmanövern wegen solcher herunterfallenden Schnee- und Eismassen kommen. «Wenn diese grossen Eisplatten zu einem Zeitpunkt abrutschen, wo auch Fussgänger und Velofahrerinnen unterwegs sind, dann sind diese einer erheblichen Gefahr ausgesetzt.» Deshalb musste jeder Lastwagen in Schafisheim von den Schnee- und Eismassen befreit werden, bevor dieser die Weiterfahrt antreten konnte. Die Kontrolle ergab etwa zehn Anzeigen für die Fahrer mit Eis auf dem Dach. Rund 20 weitere wurden verwarnt, weil sie Schnee auf dem Dach hatten.

Die Polizei erinnert, dass die Sorgfaltspflicht eingehalten werden muss. Jedes Fahrzeug muss vor Antritt der Fahrt überprüft werden und entsprechend von Schnee und Eis befreit sein. Die Polizei kontrolliert deshalb an kalten Wintertagen auch gezielt im Schwerverkehr.

Quelle: Tele M1

veröffentlicht: 22. Januar 2024 17:23
aktualisiert: 22. Januar 2024 19:50
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch