Mellingen

Unbekannter Mann baut Unfall mit gestohlenem Auto

4. Juni 2022, 12:57 Uhr
Am Samstagmorgen verlor ein Mann in Mellingen die Kontrolle über sein Auto, überschlug sich und landete in einem Gebüsch am Strassenrand. Der Lenker ergriff nach dem Unfall die Flucht – das Fahrzeug dürfte er gestohlen haben.
Laut ersten Erkenntnissen war das Unfallauto gestohlen. (Bild: Kantonspolizei Aargau)

Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen auf der Bahnhofstrasse in Mellingen, schreibt die Aargauer Kantonspolizei. Ein unbekannter Mann fuhr in Richtung Bahnhof und verlor im Kreisel aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über einen grauen Chevrolet Kalos. Das Fahrzeug überschlug sich und kam am Strassenrand zum Stillstand. Der Lenker flüchtete nach dem Unfall.

Polizei sucht Zeugen

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen dürfte das Fahrzeug gestohlen gewesen sein, schreibt die Polizei weiter. Sie  hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Beim Lenker dürfte es sich um einen etwa 30-jährigen Mann handeln, er trug schwarze Hosen und einen dunklen Pullover mit weissen Streifen auf den Ärmeln. 

Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich an die Mobile Polizei in Schafisheim (062 886 88 88) zu wenden.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. Juni 2022 12:37
aktualisiert: 4. Juni 2022 12:57
Anzeige