Produkterückruf

Bund warnt vor Listerien in Weichkäse

· Online seit 30.11.2023, 15:39 Uhr
Bei einer internen Kontrolle der Fromagerie Fleurette Arnaud Guichard Sàrl wurden Listerien in Rohmilchweichkäse Pavé de Rougemont und Pavé de Rougemont Truffé gefunden. Der Bund empfiehlt, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren.
Anzeige

Wie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV am Donnerstag mitteilt, sind Listerien in Rohmilchkäse gefunden worden. Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht ausgeschlossen werden. Fromagerie Fleurette Arnaud Guichard Sàrl hat die betroffenen Produkte aus dem Verkauf nehmen lassen und einen Rückruf gestartet.

Eine Infektion mit dem Bakterium Listeria monocytogenes verläuft bei Personen mit intaktem Immunsystem meist milde oder sogar ohne Symptome. Bei immungeschwächten Personen kann sich eine Reihe schwerer Symptome mit, unter Umständen, tödlichem Ausgang entwickeln.

Während der Schwangerschaft kann eine Listerien-Infektion zu einer Fehlgeburt führen oder das Kind kann mit einer Blutvergiftung oder Hirnhautentzündung geboren werden.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 30. November 2023 15:39
aktualisiert: 30. November 2023 15:39
Quelle: ZüriToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch