People

Britney Spears rechnet mit ihrem Vater ab

· Online seit 17.10.2023, 18:54 Uhr
US-Pop-Sängerin Britney Spears rechnet in ihren bald erscheinenden Memoiren mit ihrem Vater ab, der 13 Jahre lang eine umstrittene Vormundschaft über sie hatte.
Anzeige

«Ich hatte immer Musik in meinen Knochen und in meinem Blut gespürt; sie haben mir das gestohlen», schrieb Spears laut einer Vorabveröffentlichung des Magazins «People» vom Dienstag in ihrem Buch «The Woman in Me: Meine Geschichte».

13 Jahre lang habe sie sich «wie ein Schatten ihrer selbst» gefühlt, schrieb die Sängerin von Hits wie «Baby One More Time», «Oops! ... I Did It Again» und «Toxic». «Ich denke jetzt daran zurück, wie lange mein Vater und seine Geschäftspartner Kontrolle über meinen Körper und mein Geld hatten, und mir wird schlecht.»

Viele männliche Künstler hätten ihr gesamtes Geld verspielt, unter Drogensucht und psychischen Problemen gelitten, schrieb die 41-Jährige weiter. «Niemand hat versucht, ihnen ihre Kontrolle über ihren Körper und ihr Geld wegzunehmen. Ich habe nicht verdient, was meine Familie mir angetan hat.»

Wegen psychischen Problemen entmündigt

Spears war Ende der 1990er Jahre als Teenagerin mit «Baby One More Time» zum Superstar geworden. Auf Jahre des Erfolgs folgte dann aber ein tiefer Fall mit zahlreichen Negativ-Schlagzeilen. 2008 wurde Spears wegen psychischer Probleme vorübergehend in eine Klinik zwangseingewiesen und entmündigt.

Ihr Vater Jamie übernahm die Vormundschaft über die Musikerin und kontrollierte damit nicht nur die persönlichen und künstlerischen Belange seiner Tochter, sondern auch ihr Vermögen.

Erst Ende 2021 endete nach langem Rechtsstreit die höchst umstrittene Vormundschaft. In einer Stellungnahme vor Gericht hatte Britney Spears geklagt, sie sei «traumatisiert» und «deprimiert»: «Ich will nur mein Leben zurück.»

Für besonderes Aufsehen sorgte der Vorwurf der zweifachen Mutter, ihr Vater verhindere, dass sie sich ein implantiertes Verhütungsmittel entfernen lasse, obwohl sie weiteren Nachwuchs wolle. Nach dem Ende der Vormundschaft heiratete Spears ihren Verlobten Sam Asghari und veröffentlichte einen Song mit Pop-Legende Elton John. Die Ehe mit Asghari ging aber im Sommer in die Brüche. Im August reichte der 29-Jährige die Scheidung ein.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 17. Oktober 2023 18:54
aktualisiert: 17. Oktober 2023 18:54
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch