Gränichen

Ganzes Quartier von Dieben heimgesucht – zwei Personen festgenommen

15. November 2022, 12:23 Uhr
Gleich mehrfach ist am Wochenende in Gränichen in ein- und demselben Quartier eingebrochen worden. Bei einer Kontrolle der Basler Polizei gingen zwei Männer ins Netz, die das Tablet einer Hausbewohnerin bei sich trugen.
Eibrüche gestalten sich häufig zu leicht. Weil Autos, Garagen und Liegenschaften unverschlossen sind. (Symbolbild)
© Keystone/Walter Bieri
Anzeige

Gleich mehrfach haben Diebe am vergangenen Wochenende ein Quartier in Gränichen heimgesucht und Wertsachen aus acht Liegenschaften gestohlen, schreibt die Aargauer Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Dienstag. Dabei kamen unter anderem E-Bikes, Laufschuhe, Zigaretten oder ein Tablet weg.

Hilfe aus Basel

Letzteres trug zur Lösung des Falls bei: Gerade als Polizisten einer Aargauer Patrouille bei einer Frau eingetroffen waren, die Opfer der dreisten Diebe geworden war, meldete sich die Kantonspolizei Basel-Stadt per Telefon bei ihr. Man habe bei einer Personenkontrolle einen 28-jährigen Algerier und einen 16-jährigen Tunesier angehalten, die unter anderem das gestohlene Tablet auf sich trugen. Später konnte auch weiteres Diebesgut den Opfern der Gränicher  Einbuch-Orgie zugewiesen werden.

Leichtes Spiel für Einbrecher

Einmal mehr zeige sich, dass Einbrecher häufig zu einfach an begehrte Gegenstände kommen, heisst es in der Mitteilung der Kapo abschliessend – und zwar dann, wenn Fahrzeuge, Wohnhäuser und Garagen unverschlossen sind. Das ist offenbar auch am Wochenende in Gränichen einigen Hausbewohnern zum Verhängnis geworden.

Einbrüche häufen sich bekanntlich gerade jetzt, wo die Dämmerung früher eintritt. Deshalb hatte die Kantonspolizei Aargau mit weiteren Partnern just dieses Wochenende eine Grossaktion gegen Einbruchkriminalität durchgeführt. Dabei wurden unter anderem drei Männer verhaftet, die sich einer Polizeikontrolle entziehen wollten. Sie hatten Einbruchsutensilien dabei.

Auch Autoeinbrüche häuften sich zuletzt im ganzen Argovialand – ob im Reusstal, in OltenLenzburg und Niederlenz oder im Fricktal und gleich ennet der Grenze.

(lba)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. November 2022 12:19
aktualisiert: 15. November 2022 12:23