Aargau/Solothurn

Nach Autounfall: Restaurant Vegano in Wohlen AG steht zum Verkauf

Wohlen

Statt geplanter Wiedereröffnung: Vegano wird verkauft

16.05.2024, 09:25 Uhr
· Online seit 15.05.2024, 09:31 Uhr
Vor etwas mehr als einem halben Jahr prallte ein 19-jähriger Mercedes-Lenker in das Restaurant Vegano in Wohlen und hinterliess grosse Verwüstung. Wie es weitergehen soll, war lange ungewiss. Inzwischen ist jedoch klar: Es wird Veränderungen geben.
Anzeige

Es war ein schwarzer Tag in der rund zweijährigen Geschichte des Vegano Wohlen. Am frühen Morgen des 17. September 2023 krachte ein Neulenker mit seinem Mercedes mit grosser Wucht in das Gebäude, wie ArgoviaToday damals berichtete. Die Zerstörung war beträchtlich: «Es ist schlimm, als wäre etwas explodiert. Das Glas ist kaputt, das Fenster, das Sofa, Stühle, Tische, Blumen, alles draussen, die Decke, alles ist kaputt», bilanzierte Turac Aslan, der Wirt des Vegano, damals gegenüber Tele M1. Da ein tragender Pfeiler beim Unfall in Mitleidenschaft gezogen wurde, war auch die Statik des Gebäudes stark beeinträchtigt. Bis Fachpersonen die Dimension des Schadens beurteilen konnten, durften weder das Restaurant noch die Mietwohnungen im Obergeschoss betreten werden.

Quelle: Tele M1

Wann es im Vegano wieder nach Falafel und Cigköfte duften kann, war zu diesem Zeitpunkt unklar. Für den Gastronomen stand jedoch fest: «Ich will das nicht einfach alles aufgeben, ich habe die letzten zwei Jahre so viel Arbeit und Herzblut investiert». Statt in der Küche leckere Gerichte zuzubereiten oder den Kontakt mit den Gästen zu pflegen, musste sich Aslan mit der Buchhaltung, Versicherung und anderen Büroarbeiten beschäftigen. Das Ziel, sein Restaurant wieder zu eröffnen, verlor er dabei nicht aus den Augen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Die Hoffnung stieg zuletzt wieder

Der Anfang dieses Jahres sollte auch den Neustart des Vegano markieren. Die Zeitung «Wohler Anzeiger» berichtete Anfang Januar, die Renovationsarbeiten würden bald beginnen. «Wenn es schnell geht, kann ich im März wieder öffnen», liess sich Aslan zitieren. Weiter hiess es: «Egal ob März oder Mai, sicher ist: Im Frühling wird das «Vegano» wieder öffnen.»

Doch kein Neustart?

Wir schreiben inzwischen Mitte Mai. Das Lokal sieht zumindest von aussen aus, als sei es wieder in komplett bezugsfertigem Zustand, wie ein Leserreporter gegenüber ArgoviaToday sagt. Auf Facebook Marketplace scheint die Ausgangslage für die Lokalität jedoch eine andere: Seit einiger Zeit wird dort nämlich ein Inserat mit «Restaurant mit Inventar zu verkaufen» angepriesen. Auf dem Bild ist klar das Vegano Wohlen ersichtlich.

Ob der Verkauf darauf abzielt, dass das Vegano unter neuem Besitzer weitergeführt wird oder ganz etwas neues entstehen dürfte, ist derzeit unklar. Gegenwärtig will der Betreiber des Restaurants diesbezüglich keine Auskunft geben, vertröstet ArgoviaToday auf später. Auch weitere Involvierte standen für Fragen nicht zur Verfügung. Eine Änderung wird es also geben. Wie sie aussehen wird, bleibt nach wie vor ungewiss.

veröffentlicht: 15. Mai 2024 09:31
aktualisiert: 16. Mai 2024 09:25
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch