Geheimnis gelüftet

Europa-Park: Voltron Nevera feiert am 26. April Jungfernfahrt!

23.03.2024, 00:59 Uhr
· Online seit 21.03.2024, 11:46 Uhr
An der Saison-Medienkonferenz im Europa-Park in Rust hat Inhaber Roland Mack das Geheimnis endlich gelüftet: Die lange erwartete neue Achterbahn Voltron Nevera wird am 26. April eröffnet. News gab der Unternehmer auch zum Alpenexpress im wiederaufgebauten österreichischen Viertel bekannt.

Quelle: Tele M1 / CH Media Video Unit / Jeannine Merki

Anzeige

Grosse Ernüchterung Anfang März für eingefleischte Europa-Park-Fans: Das neue Highlight, die Achterbahn Voltron Nevera, wird nicht rechtzeitig zum Saisonstart am kommenden Sonntag fertig. Jetzt aber steigt die Vorfreude auf einen Besuch des Freizeitparks gleich doppelt.

Einerseits hat Park-Inhaber Roland Mack am Donnerstagmorgen an der Saison-Medienkonferenz den Start der Bahn am 26. April definitiv bestätigt! Die spektakuläre Achterbahn im neuen Themenbereich Kroatien bietet den Fans mehrere Kopfüber-Elemente, fast 1400 Meter Fahrstrecke und mit 105 Grad den steilsten Launch der weltweit.

Ein Video für einen weiteren Vorgeschmack hat der Europa-Park auch schon veröffentlicht:

Der neue Alpenexpress startet noch ein wenig später in sein neues Leben

Nach dem Brand beim «Alpenexpress Enzian» im österreichischen Viertel des Parks ist jetzt auch klar, wann die neu gestaltete Nostalgie-Bahn «Alpenexpress» wieder in Betrieb genommen wird: Am 14. Mai fährt der erste Zug der ältesten Bahn des Parks.

Mit dem Alpenexpress Enzian und der Tiroler Wildwasserbahn kehren zwei traditionsreiche Klassiker in neuem Glanz in den österreichischen Themenbereich zurück. Die Familienachterbahn und die spritzige Bootsfahrt im Baumstamm schlängeln sich durch die eindrucksvolle Zauberschlucht der Diamanten und bieten Vergnügen für Gross und Klein. Ganz neu ist der Yomi Abenteuer Trail. Der Höhenweg mit Hängebrücken, vielen Kletterelementen und zwei Rutschen führt die Gäste auf bis zu zwölf Meter hohen Felsen zur beliebten Edelstein-Grotte.

Quelle: ArgoviaToday / Manuel Wälti

Mit «Fina & die Yomis - Zauberwelt der Diamanten VR» wartet ein neues Virtual-Reality-Abenteuer, bei dem die Gäste – in Erinnerung an die frühere „Yomi-Zauberwelt der Diamanten“ – durch eine magische Höhlenlandschaft rauschen.

Viele weitere Neuigkeiten

Als ob das nicht schon genug wäre, hat die Familie Mack weitere Neuheiten für die am Samstag startende Saison bekannt gegeben. Durch den neugestalteten Haupteingang geht es für die Besucher künftig noch schneller und komfortabler in den Freizeitpark.

Im Französischen Themenbereich erleben die Gäste bei „Eurosat Coastiality“ ein neues Virtual-Reality-Abenteuer: „Das Phantom der Oper". Die Geschichte von Liebe, Intrigen und einer geheimnisvollen, maskierten Gestalt entfaltet sich in jeder Kurve der Virtual-Reality-Achterbahnfahrt. Für die neue Story werden eine vollständig neue Technik sowie eine verbesserte Grafik eingesetzt.

Auch das Geisterschloss lädt ab Sommer 2024 wieder mit einer aufgefrischten Fahrt zum Gruseln ein, büsst dabei aber nichts von seinem klassischen Charme ein.

veröffentlicht: 21. März 2024 11:46
aktualisiert: 23. März 2024 00:59
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch