Fricktal

Eiken: Jugendliche Diebe nach Auto-Einbrüchen festgenommen

Lorenz Barazetti, 30. Oktober 2022, 15:15 Uhr
Zwei Jugendliche, die von Anwohnenden beobachtet worden waren, wie sie sich in Eiken an Autos zu schaffen machten, konnten am Samstag von der Polizei festgenommen werden. Sie werden verdächtigt, Diebstähle aus Fahrzeugen begangen zu haben.
Anzeige

Kurz vor 7 Uhr morgens habe eine Anwohnerin gemeldet, wie zwei Jugendliche von Fahrzeug zu Fahrzeug gingen und versuchten, diese zu öffnen. Das schreibt die Aargauer Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Sonntag. Einer zweiten Melderin fielen demnach die beiden jungen Männer ebenfalls verdächtig auf. Die Kantonspolizei konnte die beiden 16-Jährigen anschliessend kontrollieren.

Zwei Algerier vorläufig festgenommen

Bei den beiden Algeriern mit Wohnsitz im Kanton Zürich konnte Diebesgut aus einem Fahrzeug gefunden werden. In Absprache mit der Aargauer Jugendanwaltschaft wurden die beiden vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.

Fricktal immer wieder im Visier von Dieben

In den letzten Wochen und Monaten waren immer wieder Meldungen aus Fricktaler Gemeinden eingegangen, dass Diebe in Autos einbrechen und Wertsachen stehlen. Aber auch im Reusstal und der Region Lenzburg wurden Autoeinbrüche verübt. Bisher wurden im Jahr 2022 bereits über 500 Fahrzeugeinbrüche auf Kantonsgebiet registriert. Das sind nach Polizeiangaben doppelt so viele wie noch im letzten Jahr. Allerdings seien auch die Hälfte der Autos nicht abgeschlossen gewesen.

Auch die deutsche Polizei warnte vor Kurzem für das Gebiet ennet des Rheins, dass sich Einbrüche häufen und den Diebinnen und Dieben zu häufig leichtes Spiel gemacht werde. Hüben wie drüben empfiehlt die Polizei, Autos immer verschliessen und keine Wertsachen darin zu lassen.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. Oktober 2022 15:14
aktualisiert: 30. Oktober 2022 15:15