Beschwerden noch offen

Schliessung vorläufig abgewendet: Baugesuch für Rheinfelder Denner genehmigt

· Online seit 09.01.2024, 11:44 Uhr
Der Denner im Robersten-Quartier in Rheinfelden hat eine Hürde geschafft: Das Baugesuch wurde vom Regierungsrat bewilligt. So darf er zumindest an Werktagen offen haben, wenn die Bedingungen eingehalten werden. Noch sind aber Beschwerden gegen den Entscheid offen.
Anzeige

In der Denner-Filiale an der L'Orsa-Strasse konnte man bis Juli 2023 noch sieben Tage die Woche einkaufen. Doch weil es immer wieder zu Diskussionen bezüglich Parkplätzen und Anlieferung kam, wurden die Öffnungszeiten schliesslich angepasst. Seit Juli bleibt der Laden an Feier- und Sonntagen geschlossen. Für die Sonntagsöffnung musste Denner im Nachhinein ein Baugesuch einreichen. Die Zukunft des Quartierladens stand seither in den Sternen, weshalb sich hunderte Anwohnende solidarisierten und 1700 Unterschriften zum Erhalt gesammelt haben.

Nun ist eine Hürde geschafft: Das Baugesuch wurde bewilligt, wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt. «Ende November 2023 hat der Gemeinderat über das Baugesuch und die Einwendungen entschieden. Der Gemeinderat erachtet den Quartierladen als zonenkonform und stimmte dem Betriebskonzept mit Öffnungszeiten an Werktagen zu», heisst es darin.

Allerdings gilt dies nur, wenn entsprechende Auflagen eingehalten werden. Künftig müssen beispielsweise mehr Parkplätze zur Verfügung stehen. In der Vergangenheit gab es zwar solche, sie wurden aber teilweise fremdvermietet. Auch bezüglich Anlieferung wurden Auflagen ausgearbeitet, die einen «konfliktarmen Betrieb» ermöglichen sollen.

Beschwerden noch hängig

Geht es also nach dem Gemeinderat, darf der Laden bleiben, wo er ist. Allerdings sind damit nicht alle einverstanden. Gegen den Entscheid wurden beim Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons mehrere Beschwerden eingereicht. Der Entscheid ist deshalb noch nicht rechtskräftig.

veröffentlicht: 9. Januar 2024 11:44
aktualisiert: 9. Januar 2024 11:44
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch